Carport aus Glas

Mein Haus, mein Garten – meine Garage? Oder doch eher mein Carport? Ein Carport aus Gals erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der Carport aus Glas ist nicht, wie eine Garage,  geschlossen, sondern an den Seiten offen, was eine gute Luftzirkulation verspricht. Deshalb kann man unter dem Glascarport Kaminholz für den kalten Winter ideal lagern. Außerdem vereinnahmt der Carport aus Glas wesentlich weniger Platz, als eine massiv gebaute Garage. So wirkt das Anwesen keineswegs verbaut und man hat mehr Raum für den Garten. Daneben sind Carports deutlich günstiger, als Garagen. Daneben werden Glascarports auch gerne als Eingangsbereiche genutzt.

Beim Kauf eines Glascarports sollte man sich garantieren lassen, dass das Carportglas gegen starke UV-Strahlung gerüstet ist. In den Wintermonaten muss das Glas zudem wilden Wettereinflüssen wie Regen, Schnee und Hagel standhalten. Auch wenn der Carport aus Glas offen ist, braucht man sich selbst bei besonders starkem Frost nicht ums Fensterkratzen kümmern. Das Carportglas steht wie eine schützende Hand über dem Automobil. Ein Carport aus Glas ist lichtdurchlässig, sodass man sein Fahrzeug nicht in einer Garage verstecken muss. Platzsparend und preiswert, aber auch optisch macht der Glascarport etwas her. Das Carportglas eingebettet in einem Stahlgerüst verleiht dem Anwesen eine modern-elegante Note.

 



Comments are closed.