Ratgeber zum Carport Bausatz

Ein Carport ist eine gute Alternative zur klassischen Garage. Er bietet Unterstellmöglichkeiten für Pkw, Räder, Gartenmöbel oder Gerätschaften. Durch die vielen Designs und Größen findet jeder Interessent sicher den passenden Carport als Bausatz im Handel und kann ihn auf Wunsch auch selbst aufbauen.

Tipps zum Thema Carport Bausatz

  • Wo kann ich Carport Bausätze kaufen? Bausätze für Carports werden in Gartencentern, Baumärkten und im Fachhandel angeboten. Auch Holzbaufirmen und Carport Hersteller verkaufen Selbstbausätze für Carports vor Ort und über das Internet. Carports, die als Modelle aufgestellt und später abverkauft werden, sind meist günstiger als neue Bausätze, da sie bereits einmal aufgebaut wurden.
  • Kann ich einen Carport Bausatz aus Metall selbst aufstellen? Carports aus Metall sind für Laien schwierig aufzubauen. Diese Bausätze werden von fachfirmen zu einem Paketpreis angeboten, in dem der Aufbau meist schon enthalten ist. Wer „vom Fach“ ist und sich mit Metallbau auskennt, kann über einen Preisnachlas wegen Selbstaufbau mit dem Verkäufer verhandeln.
  • Ist der selbst konstruierte Holz Carport teurer als ein Bausatz? Wer alle Materialien für seinen neuen Carport „zusammenkaufen“ möchte, muss deutlich mehr Geld als für einen fertigen Bausatz zahlen. Bearbeitetes Holz für Balken, Wandbretter, Schrauben, Anker und das Dach sind meist deutlich preisintensiver als ein Carport, der als Paket inklusive Zubehör geliefert und direkt an Ort und Stelle aufgebaut wird.
  • Worauf sollte beim Kauf vom Carport Selbstbausatz geachtet werden? Wer sich für einen Selbstbausatz entscheidet, muss den Carport vorher in Originalgröße begutachten. Der Bausatz sollte ausschließlich gutes Holz enthalten, das bereits gehobelt wurde. Achten Sie auf Risse in Brettern und Balken. Wichtig ist die Vollständigkeit alle Zubehörteile und Baumaterialien.
  • Ein Doppelcarport hat viele Vorteile. Auch wer nur ein Fahrzeug besitzt, kann die Vorteile vom Doppelcarport für sich nutzen. Wenn eine Seite geschlossen wird, entsteht ein geschützter Abstellraum für Gartengeräte und andere wichtige Dinge. Ein offener Doppelcarport kann u.a. mit Wäscheleinen bestückt werden, als Holzlagerplatz dienen oder für Abfalltonnen und einen Fahrradständer genutzt werden.


Comments are closed.