Ratgeber zum Alu Carport – Aluminium Carports richtig auswählen

Ein Carport aus Alu verspricht eine lange Lebensdauer. Überzeugend robust wegen des metallenen Materials, bietet der Unterstellplatz dem Automobil ein schützendes Dach. Bei Wind und Wetter, selbst bei Hagel, steht der silberne Alu Carport sicher wie ein Fels in der Brandung. Aluminium, das 13. Element im Periodensystem der chemischen Elemente, gilt als zuverlässiger Korrosionsschutz, weshalb sich das Metall gut für einen Carport eignet und kaum gepflegt werden muss. Das Material ist sehr angesehen, weshalb einige Hersteller bis zu 20 Jahre die Qualität garantieren. Einziger Nachteil des Carport aus Aluminium: der Preis.  Alu Carports sind nicht unbedingt günstig. Der höhere Preis ist allerdings aufgrund der Langlebigkeit durchaus gerechtfertigt und die Investition wert.

Der Alu Carport als rostfreie und hochwertige Alternative

Außerdem, Alu Carports sind relativ leicht und sie sind hinsichtlich der architektonischen Planung wesentlich flexibler als massive platzraubende Garagen. Aber auch optisch ist der Aluminium Carport ein absoluter Augenfang. Glänzend silbern verleiht der Carport dem Anwesen eine elegante Note. Wegen der hohen Reflexionsfähigkeit ist der Carport aus Alu auch gegen hohe UV-Einstrahlung gerüstet und bleibt in heißen Jahreszeiten genauso sicher wie auch in kalten  Zeitabschnitten. Sogar transparente Alu Carports werden angeboten, die viel Licht garantieren – man könnte unter dem Carport Pflanzen halten – und dank unempfindlicher Polycarbonat-Hohlkammerplatten oder Acrylglasplatten keinen Schaden erleiden. Insgesamt beweist ein Alu Carport Nachhaltigkeit, Sicherheit und Stil – ganz ohne aufwendige Pflege und Wartungsarbeiten. Ein Alu-Carport ist nicht unbedingt die günstigste Alternative, jedoch eine Wahl mit vielen Vorteilen.

 



Comments are closed.